Betriebliche Krankenversicherung

In Deutschland haben wir leider eine hohe Arbeitslosenquote. Aber trotzdem fehlen sehr viele Fachkräfte. Da sollte es eigentlich im Sinn einer Arbeitgebers sein, den Arbeitnehmer so gut wie möglich an seine Firma zu binden.

Das muss jedoch nicht immer in Form einer Gehaltserhöhung sein, denn es gibt auch in der betriebliche Krankenversicherung viele Vorteile.

Seit einigen Jahren besteht nämlich die Möglichkeit, dass der Arbeitgeber für die Mitarbeiter eine zusätzliche Krankenversicherung anbieten kann. Das ist die Betriebliche Krankenversicherung.

Das hat nämlich für viele erstmal den Vorteil, dass die Mitarbeiter einen höhren Reiz haben bei der Firma zu arbeiten oder auch neu zu Ihnen zu kommen. Und auch durch die besseren medizinischen Leistungen wird die Ausfallquote der Mitarbeiter stärker reduziert, zum Vorteil des Unternehmens.

Das Image der Firma profitiert ebenfalls. Denn es wird durch das Angebot der Betrieblichen Krankenversicherung verbessert, weil der Arbeitgeber so als sozial engagierter Arbeitgeber gesehen wird.

Und als zusätzlichen Vorteil: Die Beiträge der Versicherung können steuerlich abgesetzt werden!

Die Mitarbeiter können für einen zusätzlichen Beitrag in der Versicherung die eigene Familie dann zum Beispiel auch mitversichern. Und wenn mindestens 10 Mitarbeiter einen Tarif erhalten, fallen keine nervigen Gesundheitsfragen mehr an. Das macht es viel einfacher und es können auch noch Leute versichert werden, die bisher nicht versichert sind.

image_pdfimage_print
%d Bloggern gefällt das: