Wenn Frost den Versicherungsschutz gefährdet

Wenn Frost den Versicherungsschutz gefährdet

Gefrorene Landschaften sehen immer schön aus. Nur blöd, wenn man dann das Auto nutzen möchte und die Scheiben auch eingefroren sind.
Egal ob kratzen oder sprühen. Bevor man los fährt müssen die Glasscheiben vom Eis befreit sein. Es reicht nicht nur ein Guckloch. Das gleiche gilt auch für beschlagene Scheiben.
Sie Riskieren sonst nicht nur ein Bußgeld, sondern auch Ihren Versicherungsschutz, wenn durch die Sichteinschränkung ein Unfall geschieht.

Gleiches gilt für die Bereifung. Diese sollten der Jahreszeit angepasst sein. Wer bei diesem Winterwetter mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert nicht nur Blech- und Personenschäden, sondern auch den Versicherungsschutz.

Dazu mehr: http://mingers-kreuzer.de/falsche-bereifung-wann-entfaellt-der-versicherungsschutz-bei-unfaellen/

 

image_pdfimage_print
%d Bloggern gefällt das: