Immobilienbesitzer

Als Immobilienbesitzer haben Sie im Monat häufig höhere Ausgaben als jemand, der zur Miete wohnt.

Baufinanzierung und Renoveriungsdarlehen

Egal ob Sie ein weiteres Haus kaufen möchten, umschulden wollen oder renovieren müssen. Wir suchen für jeden eine passende Finanzierung heraus. Dazu vergleichen wir sehr viele Banken und Bausparkassen Deutschland weit.

 

Gebäudeversicherung

Ein Haus ist nicht gerade preiswert. Und wenn einmal etwas ein Schaden passiert, dann sollten Sie dies auch abgesichert haben, damit Sie nicht vor dem Nichts stehen.
Der Normale Schutz besteht aus Schäden durch Feuer, Rohrbruch und Sturm (ab Windstärke 8). Dann fangen die Unterschiede und Leistungspakete an.

Inkl. oder mit Aufschlag bei vielen Gesellschaften:

  • Umgestürzte Bäume entsorgen (und wiederaufforsten)
  • anprall von Fahrzegen und unbemannte Flugkörper
  • innenliegende Regenfallrohre
  • Zu- und Ableitungsrohre auf und/oder außerhalb des Grundstücks
  • erweiterte Elementarschäden (Erdbeben, Schneedruck, Lawine, Hochwasser, Erdrutsch, usw)
  • und einige mehr

Bei sehr wenigen Gesellschaften erhältlich:

  • keine Windstärkeregelung
  • direkte Renovierungsfreigabe bis zu einer bestimmten Summe

 

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Wenn Ihr Haus oder Grundstück jemand anderem einen Schaden zufügt, werden Sie haftbar für gemacht. Es reicht schon, dass im Winter jemand ausrutscht und sich verletzt.
Normalerweise müsste man eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht haben. Bei einer „guten“ Privathaftpflicht ist das Einfamilienhaus mit versichert. Bei manchen sogar das selbstbewohnte Mehrfamilienhaus bis zu 2 Wohneinheiten.

zum Vergleichsrechner …

Gewässerschädenhaftpflicht

Wer einen Öltank besitzt, ist auch dafür verantwortlich, wenn durch ein Defekt des Tanks, Öl ins Erdreich absickert. Dafür gibt es die Öltankversicherung, auch Gewässerschadenhaftpflicht genannt.

zum Vergleichsrechner …

Einkommenssicherung

Eine längerfristige Krankheit kann Ihr monatliches Einkommen um ca. 15% reduzieren. Wenn dies dann sogar zur Berufsunfähigkeit führt, dann sogar unter die hälfte. Können Sie damit weiterhin Ihre Kosten decken? Dieses kann man gut über ein Krankentagegeld und einer Berufsunfähigkeitsversicherung lösen.

 

image_pdfimage_print
%d Bloggern gefällt das: